Maßnahme erstellen

Maßnahme erstellen

In AZAV können Sie Ihre sämtlichen Maßnahmen verwalten. Im ersten Schritt müssen Sie hierfür die Maßnahme selber erstellen, bevor Sie den Lehrplan hinterlegen und Eignungskriterien definieren.

Zum Erstellen einer Maßnahme benötigen wir die folgenden Informationen:

  • Fachbereich – wir dekcen die Fachbereiche 1 und 4 ab
  • Art der Maßnahme – Eigene Maßnahme oder Maßnahmebaustein
  • Unterrichtsart – Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend
  • Maßnahmebausteine – Wenn es sich um eine Modulmaßnahme handelt
  • Titel der Maßnahme
  • Maßnahmekennnummer – vergeben vom Operativen Service
  • Unterrichtseinheiten – Anzahl der UE
  • Stunden für betriebliche Lernphase – soweit zutreffend
  • Wirtschaftszweig – soweit zutreffend
  • Klassifizierung der Berufe – soweit zutreffend
  • Dauerhafte Schulungsstätte – die Standorte verwalten Sie ebenfalls in AZAV Pilot
  • Abschluss – Gesellen-, Facharbeiter-, Gehilfenprüfung; Staatliche Prüfung;  Trägerinterne Prüfung; Sonstige Prüfung oder ohne Prüfung (nur Teilnahmenachweis)
  • Vorraussichtliche Dauer (Wochen)
  • Gesamtkosten je Teilnehmer*in
  • Unterrichtsstundensatz
  • Anzahl der Teilnehmer*innen – normalerweise 12 im Fachbereich 4
  • Mindestanwesenheit

 

AZAV zertifizierte Maßnahme erstellen in AZAV Pilot

Noch Fragen? Sprechen Sie uns an!