Philipp von Hammerstein

test

Anwesenheit nachträglich synchronisieren

Anwesenheit nachträglich synchronisieren Wenn Sie einen Kursteilnehmenden erst nach Kursbeginn in AZAV Pilot einpflegen, die Anwesenheit aber auch rückwirkend dokumentieren wollen, dann können Sie in der E-Akte des Teilnehmenden neben dem Kurs auf die drei Punkte klicken und „Anwesenheiten Synchronisieren“ auswählen. Das Gleiche funktioniert auch bei einem vorzeitigen Abschluss, den Sie erst ein paar Tage später…

Read article
Automatisch erstellte Fehlzeitenmeldung

Automatisch erstellte Fehlzeitenmeldung Als Bildungsträger sind Sie verpflichtet, monatlich die Fehlzeiten Ihrer Teilnehmer an den Kostenträger, also die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter, zu melden. In AZAV Pilot werden die Fehlzeitenmeldungen (Seite 1 der Vorlage) für Teilnehmer mit Bildungsgutscheinen automatisch erstellt, sodass Sie diese nur noch herunterladen und unterschreiben müssen. Hierfür beachten Sie bitte…

Read article
Maßnahmekalkulation optimieren

Maßnahmekalkulation optimieren Die AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) regelt die Zulassung von Trägern und Maßnahmen zur Arbeitsförderung. Wenn Sie die Maßnahmekalkulation für eine AZAV-zertifizierte Maßnahme optimieren möchten, gibt es verschiedene Ansatzpunkte. Hier sind einige allgemeine Tipps: Detaillierte Aufschlüsselung: Beginnen Sie mit einer detaillierten Aufschlüsselung aller Kosten. Dies gibt Ihnen einen klaren Überblick darüber, wo das…

Read article
Coachingreport herunterladen

Coachingreport herunterladen Der Kostenträger fordert bei Kund*innen mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) für jede Coachingsession einen vom Teilnehmer oder der Teilnehmerin unterschriebenen Nachweis, der zusammen mit der Rechnung eingereicht wird. In AZAV Pilot kann dieser jederzeit heruntergeladen werden und beinhaltet Dozent*in  Datum Anwesenheitsstatus (Anwesend, Entschuldigt, Unentschuldigt, Krank, Sonstiges) Start- und Endzeit Gehaltene Unterrichtseinheiten Behandelte…

Read article
Gruppencoaching dokumentieren

Gruppencoaching dokumentieren Bei Kund*innen mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) für ein Gruppencoaching, müssen Sie jede Coachingsession dokumentieren und sich vom Teilnehmer oder der Teilnehmerin unterschreiben lassen, damit Sie diese im Anschluss beim Kostenträger abrechnen können.  Bei Gruppencoachings gehen Sie in AZAV Pilot folgendermaßen vor: 1. Anwesenheit dokumentieren In AZAV Pilot dokumentieren die Dozent*innen die…

Read article
Coachingsession unterschreiben lassen

Coachingsession unterschreiben lassen Kund*innen mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) müssen jede Coachingsession unterschreiben, damit Sie diese im Anschluss mit dem Kostenträger abrechnen können.  In AZAV Pilot erhalten Ihre Teilnehmer*innen einen eigenen Zugang. Wenn sie sich dort einloggen, sehen sie die dokumentierten Einzelcoachings und Gruppencoachings und können diese digital unterschreiben.  Bei der Unterschrift sehen die…

Read article
16k Maßnahmen AZAV

Maßnahmen zur ganzheitlichen Betreuung nach § 16k Übersicht Die sogenannten „16k Maßnahmen“ sind seit dem 1.7.2023 in Kraft getreten (Sozialgesetzbuch). Das Ziel ist der Aufbau und in der Folge die Stabilisierung der Beschäftigungsfähigkeit mit einem ganzheitlichen Betreuungsansatz. Dies bedeutet, dass nicht nur arbeitsmarktrelevante Inhalte wie beispielsweise der Lebenslauf und das Anschreiben thematisiert und verbessert werden,…

Read article
Tabelle B-DKS AZAV

Tabelle Bundesdurchschnittskostensatz AZAV Stand: 07/2022 Der Bundesdurchschnittskostensatz, auch bekannt als BDKS, B-DKS oder Kostensatz, berechnet sich aus dem Durchschnitt aller nach AZAV zertifizierten Maßnahmen einer Systematikposition. Er wird alle 2 Jahre ermittelt. Systematikposition Kurzbezeichnungen der Systematikpositionen BDKS 2022 11101 Landwirtschaft (o.S.) – Helfer 6.33 € 11102 Landwirtschaft (o.S.) – Fachkraft 6.33 € 11103 Landwirtschaft (o.S.)…

Read article
Änderungszulassung des Trägers

Änderungszulassung des Trägers Wenn sich bei Ihrem Träger Änderungen ergeben, so sind Sie verpflichtet, diese Ihrer Fachkundigen Stelle zu melden in Form einer „Änderungszulassung des Trägers“. Diese Änderungen sind beispielsweise: Rechtsform Beispiel: Sie wandeln Ihre GbR in eine GmbH um Kontaktadressen wie E-Mail, Telefon, Anschrift) Beispiel: Sie ziehen Ihren Bildungsträger aufgrund von Wachstum um Anzahl…

Read article